104-Meter-Turm auf Rügen geplant

Prora (dpa). - Ein Bauunternehmer plant auf der Ostseeinsel Rügen einen 104 m hohen Wohnturm. Das 27-etagige Gebäude mit 100 Wohnungen soll 500 m vom Strand entfernt in Prora bei Binz entstehen. Wie Investor Jürgen Breuer sagte, wolle er der Gemeinde für das 13 000 m große Grundstück 3,5 Mio. Euro zahlen. "Der Turm gibt Prora ein Gesicht", sagte er. Bislang gibt es keinen Bebauungsplan. Auch die Zustimmung der Gemeindevertreter fehlt noch.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 02-2016.

Für alle, die nicht warten wollen:

Das ePaper der Allgemeinen Bauzeitung

Als Abonnent lesen Sie die Allgemeine Bauzeitung im klassischen Printformat und auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Desktop.

Weitere Informationen

ABZ ePaper

Weitere Artikel