50-Tonnen-Telekran

Einsatz auf engstem Raum überzeugt

Ob in Deutschland oder Frankreich, die ersten Sennebogen 653 sind bei den Kunden erfolgreich für vielfältige Aufgaben im Einsatz.

Paris/Frankreich (ABZ). – Nahe Paris setzt der Tiefbauspezialist Leduc TP einen neuen Sennebogen 653 zur Spundwandmontage ein. Er arbeitet auf engstem Raum zwischen Gebäuden und Fußwegen. Mithilfe von Spundwänden entsteht hier in einem Vorort von Paris ein neues unterirdisches Abfallreservoir. Unter dem Gehweg werden Container für die Stadtreinigung eingelassen. Der kompakte und flexible Telekran hebt dabei nicht nur die Stahl-Elemente in Position, sondern hält auch den Vibrator am Haken. Mit dem Aufsatzrüttler werden die Elemente schließ-lich metertief in den Boden getrieben und stützen das Bauwerk und die umliegenden Gebäude. "Dank des robusten Full-Power Boom der Sennebogen-Telekrane können selbst solche Spezialtiefbauar-beiten auf engstem Raum realisiert werden und die Maschine lässt sich auch unter Last sicher manövrieren", freut sich Etienne Brenckmann, Geschäftsführer von Leduc TP. Ein weiterer Sennebogen 653 kam kürzlich für Bauer Spezialtiefbau als Mietmaschine in Deutschland zum Einsatz. "Er ist einfach zu bedienen und flexibel einsetzbar", fasst Kranführer UIlrich Knöpke die Vorteile der neuen Maschine zusammen. 

Die Erweiterung eines Industriebaus erforderte umfangreiche Fundamentbauten für die Bodenplatte des Gebäudes. Als flexibles Raupengerät kam der Telekran dabei für sämtliche Logistik und Hebearbeiten auf der Baustelle zum Einsatz. So galt es bspw. bis zu 19 m lange Eisenteile für die Ankerbohrungen, Baugerät und Container zu verheben. Dazu spielte vor allem der für Sennebogen typische Full-Power Boom seine Stärken aus. Damit kann Fahrer Knöpke sowohl während der Fahrt als auch unter Last teleskopieren. Der Ausleger kann auf bis zu 30,4 m ausgefahren werden. Angetrieben wird der Teleskopkran von einem 119-kW-Dieselmotor und verfügt über ein ausfahrbares Raupenlaufwerk für festen Stand in jeder Situation.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=170++111&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 04/2017.

Weitere Artikel