Aus China

Hiab erhält Auftrag für mehr als 100 Ladekrane

Langenhagen (ABZ). – Hiab hat einen Vertrag über die Lieferung von mindestens 100 leichten Hiab Ladekranen für einen führenden Hersteller von Windenergieanlagen in China erhalten. Der Auftrag, mit einem Wert von rund 1,5 Mio. Euro, ging Ende Januar ein. Die Ladekrane werden hauptsächlich bei Wartungsarbeiten im Maschinengondel verwendet, um Ersatzteile für die Wartung und...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 11/2017.

Weitere Artikel