Auslandsflaute lastet auf Auftragslage von Maschinenbauern

Stuttgart (dpa).- Die schwierige Lage in China belastet die Geschäfte der Maschinenbauer in Baden-Württemberg. Im November lag der Auftragseingang 5 % unter dem Vorjahr, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Stuttgart mitteilte. Damit lag der Südwesten erneut unter dem Bundesdurchschnitt, der im November zugelegt hatte. Während die Inlandsaufträge um 15 % anzogen, ging das wichtige Exportgeschäft um 11 % zurück. Die Exportquote des baden-württembergischen Maschinenbaus lag zuletzt bei etwa zwei Dritteln. Neben der Autobranche beschäftigt der Maschinenbau mit gut 300 000 Mitarbeitern die meisten Menschen im Land.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel