best brands 2016

Husqvarna als Wachstumsmarke ausgezeichnet

Husqvarna, Maschinen für den GaLaBau, Unternehmen

Freuen sich über die Auszeichnung (v. l.): Esmat Pieck, Marketingleiter Husqvarna Deutschland, Hans-Joachim Endress, Geschäftsführer Husqvarna Deutschland, Franz-Peter Falke, Präsident des Markenverbandes.

München (ABZ). – Husqvarna belegt im deutschen Markenranking "best brands 2016" Platz 2 in der Kategorie "Beste Wachstumsmarke". Zum dreizehnten Mal feierte die Elite der deutschen Markenindustrie die Verleihung des best brands Awards im Bayerischen Hof in München.

Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien lauschten gespannt den Ausführungen des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff, der die best brands Gala nach einer kurzen Einführung von Steven Gätjen, dem Moderator, eröffnete. Die "best brands" werden jedes Jahr gemeinsam durch die Serviceplan Gruppe, GfK, ProSiebenSat.1 Media SE, den Markenverband, WirtschaftsWoche, Die Zeit, und Ströer SE verliehen. Im diesem Jahr nominiert für die Kategorie "Beste Wachstumsmarke" waren u. a. Sony, Ford, WMF, Apple und LG – Husqvarna befindet sich also in bester Gesellschaft von guten Unternehmen und starken Marken. Grundlage für das Ranking ist eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), bei der mehrere 1000 Konsumenten befragt werden.

Die Teilnehmer können aus 250 potenziellen Kandidaten aus rund 40 Branchen wählen. Somit entscheiden die Verbraucher selbst über die Auszeichnungen der erfolgsreichsten deutschen Marken. In dem Ranking werden der wirtschaftliche Erfolg sowie die Beliebtheit der Marke aus Kundensicht gemessen.

"Die Platzierung ist Grund genug, dass wir auf das in den vergangenen Jahren Erreichte stolz sein können. Wir haben Husqvarna zu einer anerkannten Marke und einem bedeutsamen Wettbewerber auf dem deutschen Markt weiterentwickeln können. All dies war nur möglich durch die gemeinsame Anstrengung aller, die dazu beigetragen haben", sagt Hans-Joachim Endress, Geschäftsführer von Husqvarna Deutschland.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++323&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 09/2016.

Für alle, die nicht warten wollen:

Das ePaper der Allgemeinen Bauzeitung

Als Abonnent lesen Sie die Allgemeine Bauzeitung im klassischen Printformat und auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Desktop.

Weitere Informationen

ABZ ePaper

Weitere Artikel