Bestes Produkt im Bereich Fassade

Kebony mit Iconic-Award ausgezeichnet

Sabine Domayer (Marketingchefin bei Kebony) und Marcell Bernhard (Kebony Deutschland) nehmen den Preis entgegen.

Oslo/Norwegen/München (ABZ). – Die norwegische Firma Kebony beschreitet mit ihrem Holz nicht nur neue Wege im Bereich Herstellung, sondern auch in der Optik. Jetzt wurde das Unternehmen deshalb sogar vom Rat für Formgebung in München mit dem Iconic-Award ausgezeichnet. Oft sind technologische Innovationen zwar praktisch, bedeuten aber nicht unbedingt ein ästhetisches Aussehen. Dass das auch anders geht, hat das norwegische Unternehmen Kebony mit seinem gleichnamigen Holz gezeigt. "Am Anfang stand die Herausforderung, mittels eines technologischen Verfahrens aus gewöhnlichem Holz einen High-End-Rohstoff mit den Eigenschaften eines tropischen Hartholzes zu machen", sagt Marcell Bernhardt, Deutschlandchef bei Kebony. Und bei diesem Herstellungsprozess habe man es geschafft, komplett auf synthetische Chemie zu verzichten.

Bei dem Verfahren, dass Kebony anwendet, wird Kiefernholz mit Bioalkohol imprägniert und getrocknet. Dadurch wird das Holz in seinen Eigenschaften aufgewertet und verstärkt, indem sich die Zellwände des Holzes dauerhaft verdicken. Es wird sehr hart, dauerhaft und dimensionsstabil, ähnlich wie Teak. Zudem erhält das Holz auf diese Weise einen dunkelbraunen Farbton. Durch direkte Bewitterung erhalte es nach und nach eine silbergraue Patina, die die Natürlichkeit des Holzes unterstreiche, so das Unternehmen. Die häufig an Holzfassaden anzutreffenden dunklen Verfärbungen durch Schimmel würden bei Kebony nicht auftreten, da Pilze das modifizierte Holz als Substrat nicht mehr erkennen.

Dieses Gesamtkonzept hat der Rat für Formgebung mit einem Award in der Kategorie "Bestes Produkt im Bereich Fassade" gewürdigt. Als eines der weltweit wichtigsten Kompetenzzentren für Design agiert der Rat für Formgebung an der Schnittstelle zwischen Gestaltern und Bauwirtschaft. Die Auszeichnungen des Rat für Formgebung ehren als unabhängige Gütesiegel relevante zeitgenössische Entwicklungen sowie besondere gestalterische Leistungen und genießen international ein hohes Renommee.

"Dieser Preis ist eine großartige Auszeichnung", sagt Sabine Domayer, Marketingchefin bei Kebony. "Wir freuen uns sehr. Er bestätigt unseren Anspruch, mit Kebony die Kategorien Beauty und Performance zu verknüpfen."

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=152&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel