Energieeffiziente Sanierung

Faserzementfassade fungiert als verbindendes Element

Berlin (ABZ). – Ein bezugloses Nebeneinander bildeten der Schulbau an der Jungfernheide aus den 1950er-Jahren und das 15 Jahre alte Dauerprovisorium mobiler Unterrichtsräume vor der Umgestaltung durch Dörr Ludolf Wimmer. 

Heute ergänzen sich die beiden Gebäude und bilden zusammen ein harmonisches Ensemble, optisch verbunden durch die Fassade aus Faserzement, die zwischen den...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 10/2017.

Weitere Artikel