Frankfurter Altstadt ist im Plan

Frankfurt/Main (dpa). – Das umstrittene Stadthaus in der neuen Frankfurter Altstadt soll spätestens im zweiten Quartal 2016 mit einem Fest eröffnet werden. Die Bauarbeiten für das viel diskutierte Altstadt-Projekt zwischen Dom und Römer laufen derzeit auf Hochtouren und sind im Zeitplan, wie Projektmanager Patrik Brummermann bei einem Baustellenrundgang sagt. Bis Ende 2017 werde alles fertig sein. „Die offizielle Eröffnung ist dann Anfang 2018.“ 15 Häuser werden auf dem fußballfeldgroßen Areal rekonstruiert und 20 neu gebaut.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201++300&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel