Für Hoch- und Tiefbau

Bitumenfreie Reaktivabdichtung nach vier Stunden regenfest

Abdichtung mit PCI Barraseal Turbo unter Bitumen-Dickbeschichtung bis Geländeoberkante.

Augsburg (ABZ). - Kellerwände, Fundamente und Betonbauteile lassen sich mit der Produktneuentwicklung der PCI Augsburg GmbH auch unter großem Zeitdruck absolut sicher abdichten. Zudem bietet die bitumenfreie 2K-Reaktivabdichtung PCI Barraseal Turbo Herstellerangaben zufolge ein universelles Anwendungsspektrum und wirtschaftliche Effizienz.

Die PCI kennt als einer der führenden Bauchemiehersteller die Situation auf Baustellen. Die Verarbeiter stehen in der Regel unter erheblichem Zeit- und Kostendruck. Mit Barraseal Turbo hat die das Unternehmen eine flexible, schnell abbindende Bauwerksabdichtung auf den Markt gebracht, die bereits nach ca. 4 Std. regenfest ist und ein Verfüllen der Baugrube nach etwa6 Std. ermöglicht. Besonders in der Sanierung punktet die UV-beständige Abdichtung mit Wirtschaftlichkeit und einfacher Verarbeitung. Sie lässt sich rollen, streichen und spachteln; auf Wunsch auch überstreichen und überputzen. PCI Barraseal Turbo ist nach eigenen Angaben, ohne dass eine Grundierung notwendig ist, in der Fläche um bis zu 30 % günstiger als marktübliche Reaktivabdichtungen.

PCI Barraseal Turbo kommt universell zur Anwendung, innen wie außen, an Wand und am Boden. Die flexible Reaktivabdichtung eignet sich für die rissüberbrückende Abdichtung von Bauwerken und zur Sanierung bestehender Bauwerksabdichtungen gegen Bodenfeuchtigkeit, aufstauendes Sickerwasser und drückendes Wasser. Sie kommt an Kellerwänden, Bodenplatten und Fundamenten genauso zum Einsatz wie an Balkonen und Terrassen und kann als Putz- und Sockelabdichtung bis über Oberkante Gelände eingesetzt werden. Mit PCI Barraseal Turbo lassen sich Drain- und Dämmplatten fixieren und auch Wasserbehälter sowie Rinnen zuverlässig abdichten. Flexibel wie die Anwendung ist auch der Untergrund für PCI Barraseal Turbo: Dieser kann mineralisch sein oder aus alten bituminösen Abdichtungen bestehen. Dass die Turbo-Variante unter den Reaktivabdichtungen nach dem neuesten Stand der Technik entwickelt wurde, beweist die Zulassung gemäß den aktuellen Regelwerken und den Richtlinien der Fachverbände. Das neue Produkt ist so leistungsfähig wie eine kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung (KMB) nach DIN EN 15 184 und dient der sicheren Abdichtung von Bauwerken in Anlehnung an die Lastfälle 4, 5 und 6 der DIN 18 195. Zugelassen ist die Turbo-Abdichtung außerdem mit dem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis gemäß PG-MDS. Neben dem hohen Qualitätsanspruch legt PCI auch Wert auf Nachhaltigkeit und liefert PCI Barraseal Turbo im 20-kg-Eimer aus 100 % recyceltem Kunststoff.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel