Hochdruckreinigung

Denkmal bekam Hebebühnen-Besuch

Winnenden/Detmold (ABZ). – Seit 1875 thront das Hermannsdenkmal in der Nähe von Detmold über dem Teutoburger Wald und Umwelteinflüsse haben im Laufe der Zeit Spuren an der bekannten Sehenswürdigkeit hinterlassen. Gemeinsam mit dem Denkmalsinhaber, dem Landesverband Lippe, hat sich Kärcher diesem Projekt angenommen und das Monument im Rahmen seines Kultursponsorings gereinigt....

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel