Humbaur Bautage

Zahlreiche Neuheiten Fachpublikum vorgestellt

Gersthofen (ABZ). - Als Preview für die bauma in München präsentierte Humbaur auf seinem Firmengelände in Gersthofen zahlreiche Neuheiten und Entwicklungen seiner bis dato 420 Modelle umfassenden Produktpalette. Über 600 Besucher kamen an zwei Tagen, um sich direkt vor Ort ein Bild von der Vielfalt und auch dem hohen technologischen Standard des Anhängerherstellers zu machen.

Logistisch perfekt aufbereitet konnten die Besucher den Hersteller live in allen Facetten erleben. So waren nicht nur sämtliche Produkte im Freigelände ausgestellt, auch der gesamte Vertriebsstab war anwesend, um Fragen des Fachpublikums zu beantworten. Eingeleitet durch einen Imagetrailer konnten sich die Besucher bei den einstündigen Werksbesichtigungen vom hohen Fertigungs-Know-How bei Humbaur überzeugen.

Eindeutig im Mittelpunkt standen die drei Neuentwicklungen bei den "schweren Jungs": Humbaur Thermo-Mulde, 5-Achs-Drehschemel-Tieflader und 19 t Tandem-Dreiseitenkipper.

Exakt auf die Anforderungen von Straßenbauunternehmen zugeschnitten ist die neuentwickelte Thermo-Mulde von Humbaur, welche den geforderten Wärmedurchlasswiderstand erfüllt. Asphalt muss bei seiner Verarbeitung über eine bestimmte Temperatur verfügen. Dies trägt wesentlich zur Langlebigkeit der Straßen und Flächen bei. Da auf den Baustellen keine Bevorratung dieses Materials vorgenommen werden kann, darf der Asphalt auf dem Transportweg keinesfalls auskühlen und muss daher in Mulden gefahren werden, die über hervorragende Dämmeigenschaften verfügen. Der 3-Achs-Asphalt-Mulden-Kipper mit 24 m Ladevolumen hat eine Variante mit einem 5 mm starken Muldenboden und einer 4 mm starken Rückwand aus vergütetem Hardox-450-Stahl und Seitenwänden aus hochfestem 4-mm-S700-Stahlblech. Diese Kombination eignet sich optimal für den täglichen Praxiseinsatz von Asphaltmischgut und Schüttgut.

Die Thermo-Mulde des Sattelkippers ist gemäß der Vorgabe des Bundesministeriums vollisoliert und mit einer integrierten Fünf-Punkte-Messtechnik und einem Display ausgestattet, welches um einen optional erhältlichen Bluetooth-Drucker jederzeit erweiterbar ist.

Neu im Programm von Humbaur ist der 5-Achs-Drehschemel-Tieflader, der bis zu 40 t schwere Lasten und Geräte aufnehmen kann. Damit krönt Humbaur sein Schwerlastanhängerprogramm. Die Anhänger der Modellreihe HTS und HTD (Satteltieflader und Tieflader Drehschemel) sind perfekt für den Transport richtiger Schwergewichte unter den Baumaschinen. Extrem flache Auffahrrampen, die optional hydraulisch unterstützt werden können, sorgen für sicheres und stressfreies Verladen. So können auch Maschinen mit geringer Bodenfreiheit ohne Probleme huckepack genommen werden. Unternehmen, die in ihrem Fuhrpark auf höchste Flexibilität angewiesen sind, waren von dieser Weiterentwicklung begeistert. Denn der 19 t Tandem-Dreiseitenkipper erfüllt alle Anforderungen eines vielseitig einsetzbaren Transportanhängers. Dabei kann nicht nur Schüttgut wie Kies, Erde oder loses Material transportiert werden. Der Kipper ist auf Palettenbreite konstruiert und erlaubt somit den sicheren Transport von Palettenware. Für eine optimale Ladungssicherung sorgen zusätzlich optional erhältliche Zurrpunkte.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++335++129++405&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel