Investition in die Nachhaltigkeit

Hausfront erlaubt Architekten Gestaltungsspielräume

Berlin-Schöneberg (ABZ). – Die heutige Zeit wird bestimmt durch Phänomene wie den globalen Klimawandel, die Ausbeutung begrenzter Ressourcen und die stetige Zunahme an ökonomischen und sozialen Konflikten. Umso wichtiger ist es, dass das Bewusstsein über die Endlichkeit unserer natürlichen Rohstoffe auch bei Planern und Architekten wächst. Als Akteure der Baubranche fungieren...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 10/2017.

Weitere Artikel