Kosten für neue Berliner U-Bahn steigen nochmals

Berlin (dpa). – Der neue U-Bahn-Abschnitt im Berliner Zentrum verteuert sich nochmals. Wegen Problemen beim Bau der Tunnelröhre Unter den Linden müssen etwa 6 Mio. Euro mehr ausgegeben werden, wie eine Projektsprecherin mitteilte. Sie bestätigte, dass es Nachträge einer Baufirma gab, die sie aber nicht näher bezifferte. Die „Berliner Morgenpost“ geht davon aus, dass sich die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) verpflichtet haben, insgesamt rund 30 Mio. Euro zusätzlich zu zahlen. Zuletzt waren die Kosten des Baus mit 525 Mio. Euro angegeben worden. Ursprünglich sollte der 2,2 km lange Abschnitt vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor 433 Mio. Euro kosten.

ABZ-Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=302++360++409&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel