Maschinell pflastern

Vier-Rad-Antrieb sorgt für gute Freilaufeigenschaften

Lauingen (ABZ). – Mit "maschinellem Pflastern" denkt man in Deutschland für gewöhnlich entweder an die herkömmliche Verlegemaschine oder den Bagger als Trägermaschine. Nur wenig verbreitet und bekannt ist die Kombination Lader mit Pflasterverlegezange. Das maschinelle Pflastern mit Ladern muss wie jedes andere System den Anforderungen auf einer Pflasterbaustelle nachkommen....

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 08/2017.

Weitere Artikel