Mobile Hallen und Zelte

Durch Bauweise an Bedürfnisse anpassbar

Hemer (ABZ). - Schwankende Auftragslagen kennt man in fast jeder Branche. Oft ist damit auch ein schwankender Raumbedarf verbunden. Wie gut, dass es mobile Hallen und Zelte von Haltec gibt. Durch die Systembauweise können sie zeitnah errichtet und auf fast alle Kundenbedürfnisse angepasst werden.

Wenn es um Lagerplatz, Logistikflächen, Verkaufsräume oder temporäre Überdachungen geht, sorgt der deutsche Hallenhersteller Haltec mit Schnellbauhallen der Marke Aluflex international für investitionsgünstige Lösungen. Die Produkte sind als Industriezelte, Zelthallen oder Leichtbauhallen in mehr als 300 Varianten verfügbar. Ihre Tragwerkskonstruktionen bestehen aus Aluminium und feuerverzinkten Stahlverbindungen. Die Spannweiten reichen bis zu 30 m, in mehrschiffiger Ausführung noch um ein Vielfaches weiter.

Dank ihres hohen Vorfertigungsgrads sind die Hallen- und Zeltsysteme kurzfristig lieferbar und oft schon innerhalb weniger Tage einsatzbereit. In der Regel wer-den sie fundamentfrei mit Erdnägeln errichtet. Je nach Anforderung halten sie hohen Schneelasten bis zu 3,50 kN/m stand und trotzen selbst Orkanböen der Windstärke 12. Noch höhere Lasten können jederzeit mit Systemhallen aus Stahl realisiert werden. Dank des Baukastensystems lässt sich Aluflex rasch erweitern, im Rastermaß beliebig verlängern und komplett an andere Standorte versetzen. Begleitet von fachkundiger Beratung können sich Auftraggeber ihre Schnellbauhalle nach Wunsch zusammenstellen.

Für Dächer und Fassaden stehen Verkleidungen von ungedämmt bis isoliert zur Auswahl, ergänzend dazu zweckgerechte Türen, Tore und (Schau-)Fenster.

Strom und Kosten sparen gelingt mit transluzenten Dachplanen, durch die das Tageslicht über die gesamte Grundfläche der Hallen scheint. Für Arbeiten im Innenraum ist so immer genügend Helligkeit vorhanden. Für die späten Stunden hat Haltec energieeffiziente Beleuchtungen im Programm. Warmluft-Heizsysteme, dimensioniert nach den jeweiligen Temperatur-Anforderungen, garantieren ein angenehmes Raumklima. Vor Kondenswasser schützt eine Innenplane, die die Wassertropfen auffängt und sicher zum Boden ableitet.

Haltec bietet alle Aluflex-Varianten zum Kauf oder zur Miete an. Die Laufzeiten der Miete richten sich nach der geplanten Nutzungsdauer. Am Ende entscheidet dann der Bauherr über Mietverlängerung, Rückbau oder Übernahme. Mehr Flexibilität? Ist kaum machbar. Die in der eigenen Fertigung in Deutschland produzierten Hallen sind nach neuesten europäischen Normen gerechnet und vom TÜV geprüft. So können alle Leichtbauhallen und Industriezelte sowohl als ortfester Bau nach EN 1991 oder als Fliegender Bau nach DIN EN 13782 aufgestellt werden.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=151++149&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 01/2016.

Für alle, die nicht warten wollen:

Das ePaper der Allgemeinen Bauzeitung

Als Abonnent lesen Sie die Allgemeine Bauzeitung im klassischen Printformat und auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Desktop.

Weitere Informationen

ABZ ePaper

Weitere Artikel