Modulares Wohnkonzept

Flexible Gebäude bieten würdevolle Unterkunft für Menschen

Ganz im Gegensatz zu den momentan weit verbreiteten Container-Unterkünften bietet das MBN-Wohnkonzept neben einer Vielzahl von Vorteilen vor allem auch eine würdevolle Unterkunft für Menschen.

Georgsmarienhütte (ABZ). - Die MBN Bau AG realisiert seit einigen Jahren zukunftsweisende Kindertagesstätten mit einem schlüsselfertigen Modulbaukonzept. Das Konzept wurde zusammen mit einer kommunalen Wohnungsgesellschaft entwickelt und ermöglicht eine kostengünstige, kurzfristige und nutzeroptimierte Realisierung, die gleichzeitig den hohen Anforderungen an den Passivhausstandard gerecht wird.

Basierend auf diesem Konzept und den gewonnenen Erfahrungen bietet die MBN Bau AG jetzt auch ein modulares Wohnkonzept an, dass als Lösung für die Unterbringung von Flüchtlingen konzipiert wurde. Ganz im Gegensatz zu den momentan weit verbreiteten Container-Unterkünften bietet das MBN-Wohnkonzept neben einer Vielzahl von Vorteilen vor allem auch eine würdevolle Unterkunft für Menschen. Die schlüsselfertig erstellten Wohnbauten können innerhalb von nur fünf Monaten entstehen. Mit ihren vielfältigen Möglichkeiten zur unkomplizierten Modifikation sind sie auf einen langfristig wirtschaftlichen Betrieb für unterschiedliche Nutzungen ausgerichtet – von der Erstaufnahme über das temporäre Wohnen für Flüchtlinge bis zum sozialen Wohnen.

Alle für den Bau erforderlichen Leistungen inkl. Planung werden aus einer Hand angeboten. So erhalten Bauherren Sicherheit hinsichtlich Kosten, Terminen und Qualitäten. Ein Gebäude des modularen Wohnkonzepts kann individuell aus drei verschiedenen Modulen zusammengesetzt werden. Alle Module sind zweigeschossig. Das Modul A stellt die benötigten Verkehrsflächen mit Treppenhaus und Gebäudeeingang zur Verfügung und kann mit einem Aufzug nachgerüstet werden. Das Modul B besteht aus vier Wohneinheiten mit 43 m vermietbarer Fläche je Wohneinheit. Das Modul C umfasst vier Wohneinheiten mit einer Größe von jeweils 60 m vermietbarer Fläche. Verändert sich die Nutzung, so passt sich das Gebäude aufgrund seiner Flexibilität an. Schon mit geringfügigen Modifikationen lassen sich geschlossene Wohneinheiten, z. B. für Flüchtlingswohnungen oder soziales Wohnen, herstellen.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel