OSB-Platten

Tragende Rolle auf Automobilausstellung übernommen

Frankfurt (ABZ). - Norbord SterlingOSB spielte auf der diesjährigen IAA eine tragende Rolle. In der Halle der "New Mobility World" präsentierten sich kleinere Unternehmen und Anbieter kreativer Lösungen rund um die (Auto-) Mobilität. Mit der Konzepthalle wollte man eine Plattform für den Austausch zwischen etablierten und neuen Firmen und Beratern schaffen. Ein Teil der Halle wurde mit Norbord SterlingOSB-klimaneutral ausgebaut: etwa als Bodenbelag oder Tribünenverstärkung für das Forum. Insgesamt lieferte Norbord zwischen sechs Lkw-Ladungen an die Frankfurter Messe.

Rund 10 000 m Norbord SterlingOSB wurden vom ausführenden Messebauer Expodepartment München GmbH verlegt. "Das Material wählen wir nach logistischen Aspekten aus, z. B. Handhabbarkeit und Gewicht, aber auch nach Einsatzzweck", sagt Alexander Tobola, Projektleiter von Expodepartment. Zu Messen wie der IAA benötigte man ein stabiles, robustes Material, das nicht nur die vielen Besucher während der Messe aushält, sondern auch schweres Gerät von 3 bis 4 t Gewicht, wie beispielsweise die Bühnen zur Lampeninstallation, tragen kann.

Norbord SterlingOSB-klimaneutral war der Holzwerkstoff der Wahl: robust, flexibel und mehrfach verwendbar. Idealerweise werden bei Messen eingesetzte Materialien häufiger verwendet; in diesem Falle sollen die Holzwerkstoffplatten auch bei der kommenden bauma eine tragende Rolle spielen. Die Messebauer bestellten 2500 x 1250 mm große, 22 mm starke Platten in OSB3-Ausführung, die in erster Linie als Unterkonstruktion geplant waren.

Die IAA Standböden wurden doppellagig verlegt, dabei fanden die für die Stromversorgung der einzelnen Stände notwendigen Kabelschächte Platz. Auf diese Weise verbaute man 6000 m SterlingOSB für eine 3000 m große Bodenfläche. Auch die drei Tribünen für das Forum wurden durch OSB-Platten verstärkt. Die einzelnen Bühnenelemente mit 18 mm Tischlerplatte erhielten eine Auflage mit 22 mm OSB-Platten und wurden abgerundet durch weißen Dekorspan. Rund 300 m SterlingOSB benötigten die Messebauer für den Diskussions- und Versammlungsort in der Halle.

Besondere Herausforderungen für die Messebauer liegen in den ständigen Änderungen durch die Auftraggeber; wechselnde Anforderungen durch sich ändernde Anmeldezahlen für die einzelnen Messestände oder konzeptionelle Änderungen noch während der Arbeiten erfordern ein Höchstmaß an Flexibilität – und unter Umständen weitere Materiallieferungen. Und sollte dies der Fall sein, so sagt Andre Kolbinger, Gebietsrepräsentant bei Norbord, steht Norbord für seine Kunden bereit.

Norbord gleicht die in der Produktion anfallenden CO2-Emissionen über die Unterstützung international anerkannter und zertifizierter Klimaschutzprojekte aus: Da auch unter modernsten Produktionsverfahren Treibhausgase nicht vollständig vermieden werden können, wird das entstandene Kohlendioxid an anderer Stelle wieder ausgeglichen. Dazu hat Norbord die bei der Produktion verursachte Menge an CO2 vom Wald über die Produktion bis zum Kunden berechnen lassen – auch um die größten Emissionstreiber zu identifizieren und Emissionen künftig einzusparen. Um dieselbe Menge an Treibhausgasen wieder einzusparen, unterstützt das Unternehmen verschiedene Klimaschutzprojekte rund um die Welt, etwa ein Aufforstungsprojekt in Costa Rica.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++251++181++335++134&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel