Rekord bei Ausgaben für Bundes- und Landesstraßen

Stuttgart (dpa). – Grün-Rot hat in den vergangenen fünf Jahren in Baden-Württemberg  nach Darstellung von Landesverkehrsministers Winfried Hermann (Grüne) Rekordsummen für den Straßenbau ausgegeben. „Wir sind deutlich über 1 Mrd. Euro pro Jahr, wenn man Bundes- und Landesausgaben zusammennimmt“, sagte er jetzt in Stuttgart. Für ein ausgedünnte Straßenbauverwaltung, die Grün-Rot von Schwarz-Gelb übernommen habe, sei das eine Höchstleistung. Die CDU hatte zuvor kritisiert, Hermann schmücke sich mit fremden Federn. Rekordumsätze seien vor allem der Freigebigkeit des Bundes geschuldet. Für das Jahr 2015 bezifferte Hermann die Bundesmittel auf 751 Mio. Euro.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel