Schleswig-Holstein will 823 Wohncontainer verschenken

Kiel (dpa). – Nach dem deutlichen Rückgang der Zahl der Flüchtlinge hat Schleswig-Holstein keine Verwendung mehr für 823 Wohncontainer. „Container, die wir nicht mehr brauchen, sollen einer sinnvollen Nutzung durch Kommunen oder durch gemeinnützige Vereine und Verbände zugeführt werden“, sagte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne). Die ursprünglich zum Stückpreis von 8000 bis 9000 Euro angeschafften mobilen Unterkünfte werden nun verschenkt. „Selbst wenn das Land keinen Kaufpreis erhält, ist die Abgabe wirtschaftlich, weil so Nebenkosten eingespart werden.“

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=149&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel