Talbrücke Münchholzhausen

Gerüstturm erfüllt Doppelfunktion

Wetzlar/Gießen (ABZ). – Die im Jahr 1968 erbaute, 480 m lange Talbrücke Münchholzhausen zwischen Wetzlar-Süd und Gießen-Lützellinden ist eine von 22 Talbrücken an der A 45, die abgerissen und ersetzt werden. So soll die Hauptverkehrsader zwischen dem Ruhrgebiet und dem Großraum Frankfurt gesichert werden. Die neue Talbrücke wird unmittelbar an gleicher Stelle komplett neu...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZplus Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel