Traktortechnik im Kleinformat

Kompakter Allrounder

Der Traktor 230 der Agrokid-Reihe ist besonders für den Einsatz im GaLaBau sowie den Kommunaldienst geeignet.

Lauingen (ABZ). – Die Agrokid-Baureihe von Deutz Fahr mit den Modellvarianten 210, 220 und 230 gelten als Spezial-Traktoren für die Garten- und Landschaftspflege sowie für den Sommer- und Winterdienst in den Kommunen. Auf der diesjährigen demopark wird das Unternehmen die Maschinen am Stand D-472 präsentieren. Die Modelle sind mit wassergekühlten 4-Zylinder-Motoren von 39 bis 50 PS (29 bis 37 kW) ausgestattet, die die Abgasnorm Tier3 erfüllen. Drei vollwertige Anbauräume – Front, Heck und zwischen den Achsen sowie zwei Zapfwellengeschwindigkeiten (540/540E oder 540/ 1000) und eine Wegzapfwelle im Heck erhöhen den Nutzwert des Agrokid. Die Zwischenachs- und Frontzapfwelle arbeitet mit 2000 bzw. 1000 l/min. Dabei ist die Frontzapfwelle unabhängig schaltbar. Weitere Pluspunkte biete der Agrokid durch die serienmäßigen Differenzialsperren für Vorder- und Hinterachse sowie die Portal-Vorderachse, die mit ihrer großen Bodenfreiheit ein Arbeiten auch in schwierigem Gelände erlaubt, so das Unternehmen. Die Lenkung wird durch eine separate Lenkpumpe mit einer Pumpenleistung von 15 l/min versorgt. Der Lenkeinschlag beträgt stattliche 57° und ermöglicht, abhängig von der Bereifung, einen minimalen Wenderadius von nur 2,6 m. Auch die Fahrerplattform präsentiert sich in allen wesentlichen Punkten professionell: Groß dimensioniert mit breitem Einstieg und auf Silentblöcken gelagert, bietet sie mit ihren übersichtlich angeordneten Bedienelementen maximalen Komfort für den Fahrer. Der robuste Schutzbügel schützt effektiv bei einem eventuellen Überschlag und kann bei Bedarf schnell und problemlos abgeklappt werden.

Die Komfortkabine, die speziell für den kommunalen Einsatz des Agrokid entwickelt wurde, bietet weit öffnende Vollglastüren und eine hervorragende Rundumsicht dank des Verzichts auf die sonst üblichen B-Pfosten. Auf Wunsch kann die Kabine mit einer Klimaanlage ausgerüstet werden. Die Front- und Heckscheibe sind ausstellbar und mit einer Scheibenwischanlage versehen. Die insgesamt vier Arbeitsscheinwerfer sind in das Dach der Kabine integriert. Mit der hydraulischen Servolenkung, der Wendeschaltung, dem fein abgestuften Synchro- Getriebe und mit bis zu sechs Anschlüssen für hydraulische Steuergeräte ist der Agrokid für ein breites Einsatzspektrum im Garten- und Landschaftsbau und im Kommunaleinsatz bestens ausgestattet.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317++130&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel