VW stellt modernisierten Kleinbus mit Elektroantrieb vor

Las Vegas (dpa). – VW will mit einem neuen Elektromobil an das Erbe seiner legendären Transporter-Busse anknüpfen. Volkswagen-Markenchef Herbert Diess stellte auf der Technik-Messe CES in Las Vegas das Modell BUDD-e vor, dessen Design als eine stark modernisierte Version beliebter alter Modelle wie des T1 aus den 50er Jahren daherkommen soll. Der Prototyp sei fest im Internet der Dinge verankert, betonte Diess. So könne man aus dem Cockpit in den Kühlschrank schauen oder sehen, wer zu Hause an der Tür klingelt. Auf Sprachbefehl könne er zum Beispiel die Beifahrertür aufmachen, Post-Pakete können von dem Boten in einem speziellen Fach unter dem Kofferraum abgelegt werden. Ein solches Auto könnte zum Ende des Jahrzehnts auf die Straße kommen, sagte Diess.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323++167++109&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel