Zentral gelegen

Seniorengerechte Wohnungen entstehen in Plettenberg

Plettenberg (ABZ). - Plettenberg ist eine ca. 25 700 große Einwohner zählende Stadt im Sauerland und befindet sich zwischen dem Lennegebirge im Norden und dem Ebbegebirge im Süden. Die Stadt liegt an der Einmündung des Flusses Else, der in die Lenne fließt und wird durchquert von den Flüssen Grüne und Oester. Da an jedem Fluss ein Tal zu finden ist, wird Plettenberg auch als die Vier-Täler-Stadt bezeichnet.

Während der Industrialisierung entwickelten sich in eben diesen Tallagen erste metallverarbeitende Betriebe die mit Wasserkraft das heimische Erz weiterverarbeiteten. Plettenberg ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort. Insbesondere Betriebe der Metallverarbeitung und Automobil-Zulieferer bilden neben Handwerksbetrieben, Dienstleistern, Handel, Banken und Versicherungen die wirtschaftliche Grundlage der Stadt und ihrer Bevölkerung. Der Demografische Wandel macht sich auch in Plettenberg bemerkbar, die Menschen werden, bedingt durch bessere Lebensbedingungen, immer älter.

Der Bedarf an seniorengerechten, zentral liegenden Wohnungen, wo man fußläufig alles erreichen kann, wächst. Auf dem brach liegenden Firmengelände der ehemaligen Firma W.-Wagner jr. GmbH, mitten im Herzen Plettenbergs, baut nun die GWU Wohnbau- und Verwaltungsgesellschaft GmbH fünf 3- bzw. 4-geschossige seniorengerechte Wohnkomplexe mit Eigentumswohnungen, die verkauft oder vermietet werden. Die Idee ist das Miteinander verschiedener Generationen baulich umzusetzen. Die Bauplanung wurde von der Firma "dreibund architekten" aus Bochum erstellt, ausgeführt vom Architektenbüro Hanses aus Meinerzhagen. Unter anderem ist in einem Wohnkomplex in der unteren Etage eine gewerbliche Nutzung, in Form eines Pflegedienstes, vorgesehen und es wird eine Tiefgarage mit 22 Stellplätzen gebaut. Eine Besonderheit bei diesem Projekt: alle fünf Bauten werden gleichzeitig, nach Bauabschnitt, eingerüstet. Insgesamt werden ca. 4500 m Gerüst verbaut. Die Rohbauten sind schon hochgezogen, damit die Verputzer, Fenstermonteure, Dachdecker und Zimmerer gemeinsam ans Werk gehen können.

Ein alteingesessenes Plettenberger Unternehmen, Gerüstbau Söllner GmbH & Co. KG Bedachungen-Zimmerei-Gerüst, wurde mit der Einrüstung sowie für die Dach- und Zimmereiarbeiten beauftragt. Hier kam das Fassadengerüstsystem SL 70 der Altrad plettac assco GmbH aus Plettenberg zum Einsatz. Das plettac SL 70 ist ein flexibles Rahmen-Gerüstsystem, dessen verschiedene Bauteile sich einfach zusammenstecken lassen. Mit einem breit gefächerten Angebot an Belägen in Feldlängen von 0,74–4 m aus den unterschiedlichen Materialien, Holz, Aluminium und Stahl. So passt sich das Gerüst optimal an unterschiedlichste Grundrisse an und ein Überrüsten wird verhindert.

Ein weiterer Vorteil: man muss die Lotjustierung nur einmal ausrichten, bei allen weiteren Gerüstlagen erfolgt dann eine automatische Ausrichtung. Durch statisch ideal definierte Knotenpunktanschlüsse für die außen liegenden Diagonalen, kann sehr einfach ein – auch in der Bauphase – stabiles Gerüst erstellt werden. Da die Diagonalen außen liegen, steht die Arbeitsfläche voll zur Verfügung. Diese Diagonalen lassen sich sehr schnell und ohne Werkzeug montieren. Die Belagkopfstücke liegen direkt auf den Vertikalrahmen auf und werden durch Sternbolzen gehalten, dadurch wird die Abtragung der Kräfte und die Stabilisierung des Gerüstes sichergestellt – ein zusätzliches Plus an Sicherheit.

Die Fassadengerüste von Altrad plettac assco GmbH sind vom Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin allgemein bauaufsichtlich zugelassen. Stahlteile sind feuerverzinkt und für den langlebigen Einsatz konzipiert. Nachdem die Gerüstbaufirma Söllner Bedachungen-Zimmerei-Gerüst, die Gerüste an den Neubauten erstellt hat, können die Handwerker nun ihre Arbeiten verrichten. Schon im nächsten Jahr werden neue Bewohner die Häuser mit Leben füllen.

ABZ-Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201++368++362&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel