Thema Energiepolitik

EU genehmigt Milliarden-Entlastung

Die EU-Kommission hat milliardenschwere staatliche Entlastungen für deutsche Unternehmen genehmigt. Es gehe um eine mit 6,5 Milliarden Euro ausgestattete Regelung, teilte die…

Bundesnetzagentur Energiepolitik

Keine Deindustrialisierung zu befürchten

Bundesnetzagentur-Präsident Klaus Müller ist Warnungen entgegengetreten, Deutschland drohe wegen dauerhaft hoher Energiepreise eine breite Deindustrialisierung.

Mehr Tempo bei Stromtrasse

Der Netzbetreiber 50Hertz will das Projekt SuedOstLink durch Thüringen und Sachsen beschleunigen. Für durch die beiden Bundesländer führende Abschnitte seien erste Anträge auf…

Steuerung

Wie sehr politische Entscheidungen in Richtungen weisen oder gar direkte Effekte im Markt auslösen, kann aktuell leider im negativen Sinne anhand der im Juni beschlossenen…

Energie Nutzfahrzeuge

Batterieproduktion in Sachsen wird ausgebaut

Die Firma Skeleton Technologies, die zum Großteil in Sachsen produziert gilt als Überflieger der Batteriebranche. Nun gibt es finanzielle Unterstützung aus der Ferne.

Energie Energiepolitik

Schnellerer Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck rechnet mit einem schnellerem Hochlauf der Zukunftstechnologie Wasserstoff als bisher erwartet.

SuedLink Energiepolitik

SuedLink darf sich nicht verzögern

Beim Bau der Stromtrasse SuedLink darf aus Sicht von EnBW-Chef Andreas Schell keine Zeit mehr verloren werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Architektin / Architekten oder Bauingenieurin /..., Bonn  ansehen
Technische/‑n Sach­bearbeiter/‑in (m/w/d) für das..., Ingolstadt  ansehen
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Energie

Wasserstoff gilt in der Baumaschinenindustrie als einer der aussichtsreichsten Energieträger für Maschinenkonzepte, die hohe Leistung erfordern. Freilich bietet mancher Hersteller…

Bau von Unterwasser-Energieautobahn hat begonnen

Bauarbeiten an dem unterseeischen Stromkabel „NeuConnect” zwischen Großbritannien und Deutschland haben begonnen.

Abgehakt

Unlängst wurde im politischen Berlin noch heftigst über das"Heizungsgesetz" genannte Gebäudeenergiegesetz (GEG) diskutiert, eine Entscheidung sollte vor Beginn der Sommerpause…

Heizen mit Gas und Öl künftig nicht preiswert

Bauministerin Klara Geywitz hat vor hohen Kosten beim Heizen mit Öl und Gas in der Zukunft gewarnt.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Technologieoffenheit bleibt oberstes Gebot

Zur ersten Lesung des von den Fraktionen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP eingebrachten Gesetzentwurfs zur Änderung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) erklärt Marcus Nachbauer,…

Stromtrasse Energiepolitik

Behörde legt Ziel bis 2025 fest

Beim Ausbau von Stromautobahnen quer durch Deutschland wird es der Bundesnetzagentur zufolge in den kommenden Jahren Fortschritte geben.

Solarpflicht verteuert das Bauen deutlich

Das Handwerk in Nordrhein-Westfalen hat die schwarz-gelbe Regierung aufgefordert, bei der geplanten Einführung der Solarpflicht im Land mit Augenmaß vorzugehen.

Halbe Milliarde für energetische Sanierung

Für die energetische Sanierung von Gebäuden des Landes sind in den vergangenen fünf Jahren mehr eine halbe Milliarde Euro in Rheinland-Pfalz ausgegeben worden.

Gesetz zur Wärmeplanung führt nicht zu mehr Datenerhebung

Bundesbauministerin Klara Geywitz hat Kritik am vorgesehenen Umgang mit Daten im Zuge des Gesetzesvorhabens zur kommunalen Wärmeplanung zurückgewiesen.

Mehr Spielraum bei Wärmewende gefordert

Der Deutsche Städtetag fordert von der Ampel-Koalition eine Anpassung des Gebäudeenergiegesetzes. Zum Auftakt seiner Hauptversammlung in Köln drängte der kommunale Spitzenverband…

Deutscher Städtetag will mehr Spielraum bei Wärmewende

Der Deutsche Städtetag fordert von der Ampel-Koalition eine Anpassung des Gebäudeenergiegesetzes. Zum Auftakt seiner Hauptversammlung in Köln drängte der kommunale Spitzenverband…

Heizungstausch verschieben

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) macht sich für eine Verschiebung der Regelungen zum Heizungstausch um ein Jahr auf den 1. Januar 2025 stark.

LNG Baupolitik

Bauarbeiten sollen im Spätsommer starten

Noch vor dem nächsten Winter soll ein zweites LNG-Terminal in Wilhelmshaven den Betrieb aufnehmen. Noch fehlen dafür allerdings der Anleger und die Anbindungsleitungen.

Rügener Bürgermeister erneuern Kritik

Die Bürgermeister der Insel Rügen haben ihre Ablehnung für ein auf oder vor der Insel geplantes Terminal für Flüssigerdgas (LNG) bekräftigt.

Statkraft plant Elektrolyse-Anlage

Der norwegische Energiekonzern Statkraft will im ostfriesischen Emden einen sogenannten Elektrolyseur zur Produktion von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien errichten.

Pragmatische Lösungen

Um den Transport von Windrad-Bauteilen so kurz wie möglich zu machen, fordert ein Energieverband pragmatische Lösungen.

Waldbauern kritisieren geplantes Verbot

Die baden-württembergischen Waldbesitzer laufen Sturm gegen das geplante Heizungsgesetz der Bundesregierung, das laut Entwurf Holzheizungen im Neubau verbietet. Der Präsident der…

Gebäudeenergiegesetz noch einmal in Ruhe prüfen

Bundesjustizminister Marco Buschmann hat angeregt, noch einmal genauer prüfen, ob das vom Kabinett beschlossene Gebäudeenergiegesetz wegen der Ausnahmeregelung für Menschen über 80…

Energie Energiepolitik

Energieverbrauch deutlich rückläufig

Der Energieverbrauch in Deutschland ist 2022 nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) um 4,7 Prozent gegenüber 2021 auf 403,6 Millionen Tonnen…

Mittelstand fordert Unterstützung der Politik

Die vorwiegend mittelständisch geprägte Altpapierbranche leidet als energieintensive Branche unter den immens gestiegenen Energiekosten. Energie muss wieder bezahlbar werden um…