125 Jahre

Unternehmen feiert Jubiläum auf der Messe

Jubiläum Bauwirtschaft
Blickt optimistisch in die Zukunft: Luitpold Moser, Geschäftsführer von Mea Bausysteme.

AICHACH (ABZ). - Die Mea-Gruppe, Aichach, feiert ihr 125-jähriges Bestehen. 1886 wurde der heutige namhafte Zulieferer für den Bau- und Industriebereich als Maschinenschlosserei und Eisenhandlung in Aichach gegründet. Mittlerweile besteht das Unternehmen aus vier Geschäftseinheiten. Mea Bausysteme gilt als ein Motor des Erfolgs des Gesamtunternehmens. Ihre Systemlösungen für den Kellerbau zeigen die Bayern auch auf der Bau (A1 109).

Die Fertigstellung hochwertiger Produkte sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen am Bau beteiligten Akteuren sind eigenen Angaben zufolge schon seit der Gründung die Kernkompetenzen von Mea. Von 1886 bis heute wird die Unternehmensgruppe von der Familie Meisinger geführt. So blieb man immer unabhängig in der Firmenpolitik, und es gibt bis heute kurze Entscheidungswege im operativen Bereich. Neben den Geschäftsbereichen Entwässerung, Metal Applications und ACP (Verbundkunststoffe) ist die Bausystemsparte ein wesentlicher Teil der Erfolgsgeschichte.

Der Geschäftsteil hat sich laut Unternehmen mittlerweile europaweit zu einem der führenden Anbieter von Lichtschächten, Fenstern, Zargenfenstern, Entwässerungssystemen, Fußabstreifern und des Thepro-Bausystems entwickelt. Auf der Messe zeigt der Hersteller unter anderem das Thepro-Bausystem für einen wasserdichten und wärmegedämmten Keller sowie die druckwasserbeständige Meafix-Montagedämmplatte.

"Die Bau ist für uns die optimale Plattform, um unsere Innovationskraft zu präsentieren. Wir zeigen ausgeklügelte Lösungen und freuen uns auf den intensiven Austausch mit unseren Kunden und Partnern", so Luitpold Moser, Geschäftsführer von Mea Bausysteme. "Mea ist eine starke Marke – und das seit nunmehr 125 Jahren. Es freut uns, dies auch in München zu feiern."

Grund zur Freude gibt es nicht nur aufgrund des Jubiläums, sondern auch wegen der positiven Geschäftszahlen. Trotz Wirtschaftskrise und der seit Jahren schlechten Vorzeichen im Wohnungsbaumarkt sind die Verantwortlichen mit dem aktuellen Geschäftsjahr zufrieden und schauen optimistisch in die Zukunft. "Hier ist die Bau wieder ein ausgezeichnetes Stimmungsbarometer für die Konjunkturerwartungen in der Branche", freut sich Moser auf die Messe.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen