Anzeige

14. Holcim Bau-Forum online

"Grünes Bauen" steht im Fokus des Kongresses

Hamburg (ABZ). – Green Building, Nachhaltigkeitszertifizierung und Grüne Dividende – grünes Bauen ist in der Realität angekommen. Die Baustoffentscheidung rückt im Planungsprozess zunehmend in den Fokus, der kritische Diskurs zur Nachhaltigkeit von Baustoffen nimmt an Fahrt auf. Dies steht im Fokus des14. Holcim Bau-Forums, das am 2. November 2020 in digitaler Form stattfindet. "Das Bauen effektiver, effizienter und nachhaltiger zu machen – das treibt uns bei Holcim an und darüber diskutiere ich gerne mit unseren Gästen beim 14. Holcim Bau-Forum", sagt Thorsten Hahn, Geschäftsführer der Holcim (Deutschland) GmbH. "Wir leisten einen aktiven Beitrag zum 'Grünen Bauen'. Ich sehe uns als Teil der Lösung. Mit dem klimafreundlichen oder klimaneutralen 'Beton EcoPact' liefern wir bereits heute eine Antwort auf die Frage, welche Ansprüche Bindemittel in Zukunft erfüllen müssen." Das Ziel der virtuellen Konferenz ist es, Investoren, Architekten und Planer sowie Vertreter von Behörden und forschenden Institutionen zu einem Austausch rund um den Baustoff Beton zusammenzubringen.

Das 14. Holcim Bau-Forum ist außerdem eine virtuelle Produktmesse. Teilnehmende können sich über neue und nachhaltige Lösungen von Holcim informieren. Dazu zählen etwa der Infraleichtbeton "ThermoPact", der Lichtbeton LUCEM oder der klimaneutrale Beton "EcoPact Zero".

Details zum Veranstaltungsprogramm hat Holcim auf der Internetseite unter www.ubivent.com zusammengestellt. Dort können Interessierte sich über ein Online-Formular zur Veranstaltung anmelden.

ABZ-Stellenmarkt

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 43/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel