Anzeige

1600 Wohnungen in Thüringen barrierefrei umgebaut

Erfurt (dpa). - Thüringen gibt mehr Geld für behinderten- und altersgerechte Wohnungen aus. Im vergangenen Jahr sei der Betrag dafür in der Landeskasse von 5 Mio. Euro auf insgesamt 13,5 Mio. Euro erhöht worden, teilte Bauministerin Birgit Keller (Linke) auf Anfrage mit. Damit sei der barrierefreie Umbau von fast 1600 Wohnungen im Jahr 2018 gefördert worden. Staatliche Finanzspritzen seien nicht nur für Projekte in den großen Städten gewährt worden. Insgesamt sei es um Vorhaben in fast 40 Kommunen quer durch Thüringen gegangen, so Keller.

ABZ-Stellenmarkt

Bauleiter (m/w/d), Borgentreich  ansehen
Wir suchen Verstärkung in unseren Bausparten, Bremen, Berlin, Boizenburg, Braunschweig, Chemnitz, Hamburg, München  ansehen

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel