250 Kilogramm Dynamit: Bonn-Center am Sonntag gesprengt

Bonn (dpa). – Ein Wahrzeichen der alten Bundeshauptstadt ist verschwunden: Mit 250 kg Dynamit wurde am Sonntag das Bonn-Center gesprengt. Das Bauwerk mit einem sich drehenden Mercedes-Stern auf dem Dach war mit 60 m eines der höchsten Häuser im ehemaligen Regierungsviertel. An seiner Stelle soll ein Bürokomplex entstehen, der nach dem Bebauungsplan sogar 100 m hoch werden darf. Ende der 60er Jahre sollte der Geschäftskomplex weltstädtischen Glanz in die Bundeshauptstadt Bonn bringen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=168&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel