5,6 Prozent mehr für Dachdecker

Frankfurt/Main (dpa). – Die rd. 80000 Beschäftigten des deutschen Dachdeckerhandwerks sollen 5,6 % mehr Geld erhalten. Das hat der Schlichter Garrelt Duin nach einer langen Schlichtungsverhandlung vorgeschlagen, wie die IG Bau und der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks mitteilten. Ob die Parteien den Vorschlag des SPD-Politikers annehmen, ist noch offen. Die entsprechende Frist läuft am 23. November ab. "Es ist die letzte Chance, ohne Eskalation zu einem Tarifergebnis zu kommen", sagte der gewerkschaftliche Verhandlungsführer Dietmar Schäfers. Die vorangegangene Schlichtung war 2016 angenommen worden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektbearbeiter LPH 1 - 7 - LANDSCHAFTSARCHITEKT..., 67146 Deidesheim  ansehen
BAUZEICHNER | TECHNISCHER ZEICHNER (m/w/d), 67146 Deidesheim  ansehen
Praktikant / Werkstudent (m/w/d) - Fachbereich..., 67146 Deidesheim  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter IG Bau bestellen
  • Themen Newsletter Arbeitsmarkt bestellen
  • Themen Newsletter Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen