62 Millionen für Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie

Berlin (dpa). – Die Schinkelsche Bauakademie in Berlin, ein Kleinod klassizistischer Baukunst, kann nach jahrzehntelangem Ringen wieder aufgebaut werden. Der Haushaltsausschuss des Bundestags bewilligte in seiner abschließenden Sitzung 62 Mio. Euro für das Projekt, wie Berichterstatter Rüdiger Kruse (CDU) der Deutschen Presse-Agentur jetzt mitteilte. Das Plenum muss die Entscheidung noch absegnen. Der 1836 eröffnete Bau des preußischen Stararchitekten Karl Friedrich Schinkel gilt als wegweisend für das 19. Jahrhundert. Die DDR hatte ihn nach schweren Beschädigungen im Krieg 1962 abreißen lassen. Seit 2004 erinnert eine in Originalgröße errichtete Attrappe an den geometrisch gegliederten Backsteinbau. 

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Diplom-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor (m/w/d) der..., Kaiserslautern  ansehen
Stadtbaurat (m/w/d), Leer  ansehen
Techniker / Meister / Gärtner (m/w/d) im Garten‐..., Ravensburg / Weingarten  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de