Anzeige

80 Millionen Euro zusätzlich für Mietwohnungen

Hamburg/Kiel (dpa). - Die schleswig-holsteinische Landesregierung will 80 Millionen Euro zusätzlich für den Mietwohnungsneubau zur Verfügung stellen. Das kündigte Kristina Herbst, Staatssekretärin des zuständigen Innenministeriums, in Hamburg auf dem Landesverbandstag des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) in Hamburg an.  „Wir werden das Zuschussprogramm im Mietwohnungsneubau bis 2021 verlängern, wenn der Landtag den Plänen der Landesregierung zustimmt“, sagte Herbst laut Pressemitteilung des Ministeriums in Kiel. „Für dieses und die nächsten drei Jahre stünden dann je 20 Mio. Euro für Zuschüsse in diesem Bereich bereit - 80 Mio. Euro insgesamt.“ 

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel