Anzeige

Abschied

Langelüddecke geht in Ruhestand

Seit 1991 leitete Rainer Langelüddecke die Geschäfte des Fachverband Werkzeugindustrie e. V. (FWI) in Remscheid, der vor 110 Jahren gegründet worden war.

Die Werkzeug- und Dübelhersteller des FWI steigerten in dieser Zeit ihre Umsätze von 2,6 Mrd. Euro auf 4,9 Mrd. Euro, und beliefern mit einer Exportquote von über 75 % 212 Länder weltweit. Seit 2016 führte Langelüddecke auch die Geschäfte des Verbands der deutschen Pinsel- und Bürstenhersteller e. V. (VDPB). Nun ist Langelüddecke in den Ruhestand gegangen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 29/2019.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel