Anzeige

Absetzkipper

Schwerpunkt liegt auf Bau- und Recyclingbranche

Hiab, Nutzfahrzeuge, Messen und Veranstaltungen

Mit den neuen Swan Neck-Teleskoparmen erhöht sich bei gleichbleibender Stabilität die Reichweite des Absetzkippers beim Containerumschlag.

Langenhagen (ABZ). – Mit der Baureihe Multilift Futura hat Hiab kürzlich eine neue Absetzkipper-Generation auf den Markt gebracht. Gegenüber den Vorgängern SLT 142 und SLT 192 zum Aufbau auf 18- und 26-Tonner wurden die Geräte in zahlreichen Punkten überarbeitet und außerdem das Programm erweitert. Auf das erste Modell Futura 12, mit 12 t Hubkapazität für 18-Tonner konzipiert, folgen weitere Varianten in leichteren und schwereren Gewichtsklassen. Damit ist für alle Anforderungen das passende Gerät geboten, mit einem Schwerpunkt auf der Bau- und Recyclingbranche. Zu den herausragenden Merkmalen zählt die neue Stahlkonstruktion Evo Light, die u. a. mit optimierten Zylindern bis zu 500 kg mehr Nutzlast als zuvor bietet. Gleichzeitig ermöglichen die kleineren Zylinderquerschnitte wesentlich schnellere Arbeitszeiten. Das Systemgewicht des Futura 12 beträgt in der Basisausführung nur rd. 2600 kg. Mit dem modularen Baukastensystem Flex Control stehen dem Kunden individuelle Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, zu denen auch die bedarfsgerechte und einfache Nachrüstung verschiedener Optionen zählen. Das betrifft z. B. die Steuerungsmöglichkeiten von der Kabine aus oder/und per Funkfernbedienung, oder die Ausstattung mit einem integrierten Wiegesystem.

Die Funkfernbedienung ist ebenfalls neu. Alle Hauptfunktionen der Fernbedienung liegen quasi selbsterklärend auf einer Ebene. Die Zusatzfunktionen per Taster sind markiert, Infos werden über das Display angezeigt. Eine weitere Option ist die automatische, auf Knopfdruck ausgelöste Behälterabdeckung Skip Top – ein umständliches und gefährliches Hantieren mit Planen, Seilen oder Netzen entfällt damit.

Mit den neuen Swan Neck-Teleskoparmen erhöht sich bei gleichbleibender Stabilität die Reichweite des Absetzkippers beim Containerumschlag. Hinzu kommen unter dem Stichwort Safety Plus Innovationen und durchdachte Details wie hydraulische Seitenanschläge, eine hydraulische Container-Verriegelung (versenkbar und zusätzlich zur überarbeiteten seitlichen Klemmvorrichtung), Nenn-Zurrpunkte und pneumatische Sicherheitslaschen für die Kipphaken. Generell sind die Futura-Absetzkipper in wartungsfreundlicher Schraubbauweise ausgeführt und auf Wunsch fertig lackiert samt Zinkgrundierung erhältlich. "Die Markteinführung des Multilift Futura ist überaus erfolgreich gelaufen. Der Nutzlastgewinn von bis zu 500 kg und die 100 Innovationen sind wegweisend im Segment der Absetzkipper. Wir verzeichnen von Beginn an eine starke Nachfrage und können inzwischen auf zahlreiche zufriedene Kunden verweisen", sagt Jürgen Hollmann, Product Sales Manager Multilift. Hiab stellt auf der NUFAM in Halle 2 am Stand D227 aus.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel