Anzeige

Akademie der Schraubverbindung

Schraubgerechtes Konstruieren erlernen

Augsburg (ABZ). – Schrauben halten unsere technisierte Welt zusammen. Aufmerksamkeit erfahren die unersetzlichen Verbindungselemente jedoch meist nur, wenn sie versagen.

Die Praxis zeigt vielfach: Konstrukteure vernachlässigen Schraubverbindungen oder behandeln sie als notwendiges Übel. Dabei steckt im schraubgerechten Konstruieren ein großes Optimierungspotential, das sich durch den Erwerb spezialisierten Know-hows ausschöpfen lässt, teilte die Akademie der Schraubverbindung (AdSV) kürzlich mit. Um Wissenswertes zum schraubgerechten Konstruieren zu vermitteln, hat die Akademie nun ein Schulungsprogramm entwickelt.

"Schrauben werden in vielen Konstruktionsabteilungen stiefmütterlich behandelt. Das liegt daran, dass sie im Studium des Maschinenbaus nach wie vor nur eine kleine Rolle spielen", sagt Catrin Junkers, Geschäftsführerin der AdSV. "Dieses Manko, das der Industrie und dem Handwerk in vielerlei Hinsicht teuer zu stehen kommt, lässt sich mit nachträglichen Schulungen im schraubgerechten Konstruieren beheben." Die Schulungsinhalte der nach ISO 29990 zertifizierten AdSV sprechen nicht nur Konstrukteure und Designer an, sondern qualifizieren auch Vorgesetzte. Diese können dann fundiert entscheiden, ob ihre Mitarbeitenden in der Lage sind, das Potential schraubgerechter Konstruktionen zu erkennen und zu nutzen.

"Die frühe Zusammenarbeit von Konstruktion und Montage kann den gesamten Schraubprozess verbessern. Das gilt insbesondere auch bei großen Schraubenabmessungen", weiß Ulrich Oehms aus jahrzehntelanger Praxiserfahrung, die er als Trainer an der AdSV weitervermittelt. Das anfangs investierte Know-how zahle sich im späteren Maschinenleben vielfach aus. Zudem schütze der Input externer Experten Unternehmen auch vor einer gefährlichen "Immer-weiter-so-Mentalität", die Fehler fortschreibt und Innovationen hemmt. "Weiterbildung regt zum Überdenken von Prozessen an – und allein das erweist sich häufig als wertvoll. Beim Finden neuer, praxistauglicher Konstruktionen und Lösungen unterstützen wir unsere Kunden", erläutert Oehms. Die Weiterbildungstermine gibt es unter www.akademie-sv.de.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel