Allrad-Variante

Insgesamt 24 Gänge verfügbar

IVECO Nutzfahrzeuge
Die bewährte Grundkonstruktion auf der Basis eines Leiterrahmens mit C-Profilen kann ihre Vorteile hier in Bezug auf Robustheit und Haltbarkeit voll ausspielen. Foto: Iveco

UNTERSCHLEISSHEIM (ABZ). - Nach dem erfolgreichen Start des Neuen Daily 4x4, gekrönt durch den "Van of the Year" folgt als letzte Programmerweiterung jetzt die Allrad-Variante. Gerade diese Allrad-Variante spiegelt die Werte des Neuen Daily wieder: Stärke, Flexibilität und Robustheit. Der Neue Daily 4x4 kommt in zwei Varianten: als Normalkabine in den Radständen 3050 und 3400 mm sowie mit einer Doppelkabine im Radstand 3400 mm. Bis zu sieben Personen kommen damit bequem überall hin. Sogar eine Windlauf-Version ist möglich. Abgedeckt wird der Tonnagenbereich zwischen 3,5 und 5,5 t.

Zwischen Motor und Verteilergetriebe (mit vier Untersetzungen) verrichtet ein 6-Gang-Getriebe seine Arbeit, sodass insgesamt 24 Gänge möglich sind. Zusammen mit seinen drei Differentialsperren (vorne, hinten, längs) ist der Neue Daily 4x4 in jedem noch so schweren Gelände souverän unterwegs und bietet dabei noch hohen Komfort. Das ist umso wichtiger, als schwierige Wege und heftiges Gelände dem Fahrer die volle Konzentration abfordern. Zum Komfort zählen neue Sitze, eine im Vergleich zum Vorgänger größere Windschutzscheibe und die insgesamt neue Ergonomie der Straßenversion des Neuen Daily.

Die bewährte Grundkonstruktion auf der Basis eines Leiterrahmens mit C-Profilen kann ihre Vorteile hier in Bezug auf Robustheit und Haltbarkeit voll ausspielen. Das gilt gerade auch für die Vielzahl von Aufbauten, die von der starken Basis des Daily profitieren. Eine Stahlstoßstange und ein stabiler hinterer Unterfahrschutz runden dieses Thema ab. Ein drehmomentstarker 3.0-l-Motor leistet mit einem variablen Turbo 170 PS und bringt dabei max. 400 Nm auf die Kupplungsscheibe. Über eine AGR/SCR-Anlage ist der Motor sauber nach Euro 6. Gebremst wird an der Vorderachse mit Scheibenbremsen, hinten mit Trommelbremsen. Ab September ist zudem ESP verfügbar.

Solche Fahrzeuge werden auch häufig als Arbeitsgeräte eingesetzt. Daher verfügt der Neue Daily 4x4 über eine Vielzahl von möglichen Nebenabtrieben, sowohl am Getriebe als auch am Verteilergetriebe. Sie sind mit allen Bereifungsmöglichkeiten kombinierbar. Einsätzen im Kommunalbereich, am Bau sowie im Instandhaltungsbereich in allen Lagen empfiehlt sich der Neue Daily 4x4 somit als idealer Partner.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen