Anerkannte Weiterbildung

Bemessen und Konstruieren

Hannover/Münster/Kassel (ABZ). – Die von der Schöck Bauteile GmbH initiierte Frühjahrs-Staffel des Symposiums "Bemessen und Konstruieren mit Glasfaserbewehrung" startet am 5. April in Hannover. Am 6. April wird sie in Münster fortgesetzt und endet am 7. April in Kassel. Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über die Grundlagen der Massivbaubemessung und -konstruktion mit dem Faserverbundwerkstoff Glasfaser zu geben. Experten aus dem Bauwesen vermitteln neben theoretischem Wissen auch Praxiserfahrungen mit glasfaserbewehrten Betonbauteilen und referieren über Projektbeispiele aus dem Hoch- und Ingenieurbau. Das kostenfreie Symposium ist bei den Ingenieurkammern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zur Anerkennung eingereicht. Anmeldungen werden bis zum 31. März über www.schoeck.de/gfk oder telefonisch (0 72 23/9 67-4 35) entgegengenommen. Die zweite Staffel dieser Veranstaltungsreihe findet vom 25. bis 27. Oktober in Neu-Ulm, Stuttgart und Darmstadt statt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Fachtagungen und Kongresse bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Schöck bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen