Anzeige

Anhänger-Messe

Hersteller feiert Gründungsjubiläum mit Kunden

Mit einer Messe feiert Wörmann in Hebertshausen bei Dachau vom 18. bis 20. Oktober das Bestehen des Unternehmens seit 55 Jahren.

Hebertshausen (ABZ). – Mit einer Messe begeht der Hersteller Wörmann in Hebertshausen bei Dachau vom 18. bis 20. Oktober jeweils von 10 bis 17 Uhr das Bestehen des Unternehmens seit 55 Jahren. Im Verkaufssegment der schweren druckluftgebremsten Lkw-Anhänger sind Tieflader von 5 bis 40 Tonnen, Drei-Seitenkipper und vielseitig verwendbare Multifunktionsanhänger, die sowohl als Maschinentransporter als auch als Drei-Seitenkipper einsetzbar sind, vorrätig. An Pkw-Anhängern seien von Standardkastenanhängern über Maschinentransporter bis hin zu Kippanhängern sowie Bau- und Toilettenwägen alle Modelle erhältlich, kündigt Wörmann an. Zudem werde ein Pkw-Anhänger mit Planenaufbau unter den Besuchern verlost. Neben Beratung und einem Blick hinter die Kulissen werde es auch einen Gastrobereich und am Sonnabend und Sonntag zudem Live-Musik und ein Unterhaltungsprogramm geben, so Wörmann. Erwachsene können sich an einem Formel-1-Simulator, Kinder auf einer Riesen-Hüpfburg austoben.

Josef Wörmann senior gründete das Familienunternehmen 1964. Zunächst war es spezialisiert auf den Vertrieb von landwirtschaftlichen Maschinen. Aufgrund der hohen Nachfrage nahm es in den 70er Jahren die ersten Pkw-Anhänger sowie landwirtschaftliche Zwei- und Dreiseitenkipper in das Sortiment auf. Heute stellt Wörmann Anhänger für Industrie, Handel und Handwerk, Landwirtschaft, Sport und Freizeit her, darunter Lkw-Anhänger für das Bau- und Transportgewerbe, Pkw-Anhänger, Verkaufsanhänger, Promotionanhänger, WC-Anhänger, Mannschaftswagen, Kühlanhänger, Boots- und Pferdeanhänger. Im Jahr 2001 wurde die Marke geschützt. Neben dem europaweiten Vertriebsnetz über Händler spielt der Direktverkauf an Endkunden bei Wörmann eine große Rolle. Im Jahr 2009 eröffnete das Unternehmen daher ein 50 000 Quadratmeter großes Anhänger-Zentrum in Hebertshausen im Landkreis Dachau. Hier können Kunden rund 2000 neue und 500 gebrauchte Anhänger kaufen. 2017 eröffnete Wörmann ein 20 000 Quadratmeter großes Vertriebszentrums im niederbayerischen Wallersdorf im Landkreis Dingolfing-Landau an der A 92. Mit einer Ausstellung von etwa 1000 Anhängern ist die Niederlassung den Unternehmensangaben zufolge das größte Anhängercenter in Niederbayern. Unter den beiden heutigen Gesellschafter-Geschäftsführern Josef Wörmann junior und Christian Wörmann sei es zu einem der größten Anhänger-Fachbetriebe in Europa aufgestiegen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++335&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel