Anzeige

Anstieg bei Bau-Aufträgen

Wiesbaden (dpa). – Der Boom auf dem Bau hält dank extrem niedriger Zinsen an. Im April verzeichnete das Bauhauptgewerbe in Deutschland preisbereinigt 18,2 % mehr neue Aufträge als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Von März auf April des laufenden Jahres gab es allerdings einen Dämpfer. Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang war im April um 0,8 % niedriger als im März. Der Umsatz in Betrieben mit mindestens 20 Beschäftigten lag im April 2016 nominal mit rund 5,7 Mrd. Euro um 10,8 % höher als ein Jahr zuvor. Ein höherer Umsatz in dem Monat wurde zuletzt im Jahr 1999 erreicht (5,9Mrd. Euro).

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 26/2016.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel