Anzeige

Anteile übertragen

Probst regelt Unternehmensnachfolge

Martin Probst hat alle Firmenanteile an die Alveus Beteiligungen übertragen, deren geschäftsführende Gesellschafter Dr. Markus Michalke und Sören Presser-Velder sind.

Erdmannhausen (ABZ). – Martin Probst, Gesellschafter und Geschäftsführer der Probst GmbH mit Sitz in Erdmannhausen, hat alle Firmenanteile an die Familienholding Alveus Beteiligungen übertragen. Das teilt die Probst GmbH mit. Martin Probst habe seine Nachfolge geregelt und dabei größten Wert auf eine nachhaltige Lösung für Unternehmen und Mitarbeiter gelegt, heißt es in einer Pressemitteilung. Martin Probst werde seine Rolle in der Geschäftsführung zunächst beibehalten. Mit seinem Bruder Thomas Probst bleibe auch ein weiteres Mitglied der Familie Probst in der Geschäftsleitung vertreten. Die geschäftsführenden Gesellschafter der Alveus Beteiligungen GmbH Dr. Markus Michalke und Sören Presser-Velder sind auch in die Geschäftsführung der Probst GmbH eingetreten. Ein langfristiger Erhalt, Eigenständigkeit und ein gesunder Unternehmensausbau seien die Ziele der Alveus Beteiligungen GmbH, teilt Probst weiter mit. Sie wolle den von Martin Probst eingeschlagenen Erfolgskurs des Unternehmens fortsetzen.

Die Alveus Beteiligungen GmbH ist ebenfalls an den süddeutschen Unternehmen B K M Präzisionswerkzeuge Stanz- und Biegeteile GmbH, GST GmbH German Sensor Technology und bellissa Haas GmbH beteiligt. Die Probst GmbH ist ein Unternehmen der Greif- und Verlegetechnik für Pflastersteine, Beton-und Natursteinelemente. Es hat nach eigenen Angaben viele ergonomische und effizienzsteigernde Innovationen entwickelt und ist Inhaber zahlreicher Schutzrechte. Das Unternehmen hat mehr als 170 Mitarbeiter. Neben den beiden deutschen Standorten in Erdmannhausen und Könitz hat es auch jeweils eine Niederlassung in Großbritannien und Frankreich. Weltweit gibt es mehr als 450 Vertriebspartner.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel