Anzeige

Arbeiten auf Flachdächern

Neue Anschlageinrichtung mit Auflast

ABS Safety, Baustellensicherung, Dachbau

Der mit Gewichten beschwerte ABS Weight OnTop Double sichert Personen bei Arbeiten auf dem Flachdach.

Kevelaer (ABZ). – Flachdachsicherung ohne Dachdurchdringung: Das ist die Stärke der beiden neuen Absturzsicherungen für Personen von ABS Safety. Die Anschlageinrichtungen ABS Weight OnTop und ABS Weight OnTop Double schützen bei Arbeiten auf Flachdächern mit Absturzgefahr. Da die Systeme mit Gewichten beschwert werden, bleibt die Dachhaut unversehrt. Beide Systeme setzen auf eine Auflast mit Betonplatten zu je 29 kg und sind nach der aktuellen DIN EN 795:2012 Typ E als temporäre Systeme mit Eigengewicht geprüft. Eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ist daher nicht erforderlich.

Die Anschlageinrichtungen ABS Weight OnTop und ABS Weight OnTop Double basieren auf einer hochwertigen, witterungsbeständigen Aluminiumunterkonstruktion mit einem zentralen Anschlagpunkt aus Edelstahl. Diesen nutzen Arbeiter auf Flachdächern mit einer Neigung von maximal 5°, um sich mit ihrer Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) anzuleinen und so einem tödlichen Sturz vorzubeugen.

Der ABS Weight OnTop benötigt zur Stabilisierung insgesamt acht Betonplatten zu je 29 kg. Mit einer Gesamtlast von 259 kg bietet er einer gesicherten Person Halt. Die Platten (je 50 x 50 x 5 cm) sind im Quadrat um den Anschlagpunkt positioniert. Sie werden auf dem nur 150 x 150 cm großen Rahmen aufgebracht. Im Vergleich zu anderen Auflast-Lösungen benötigt der ABS Weight OnTop daher weniger Platz. Über den Rahmen ist ein Netz aus PE-Gewebe gespannt.

Auch der ABS Weight OnTop Double wird mit Betonplatten beschwert. Die Last auf dem ebenfalls nur 150 x 150 cm großen Rahmen beträgt hier 514 kg, da 16 Platten aufgesetzt werden. Im Vergleich zum leichteren Modell sichert der ABS Weight OnTop Double bis zu zwei Personen gleichzeitig als Einzelanschlagpunkt. Alternativ kann das System mit einem Stützrohr ausgestattet und als End- oder Kurvenhalter in einem Seilsicherungssystem verbaut werden. Beide Varianten des ABS Weight OnTop funktionieren aber auch ohne zusätzliches Stützrohr als einfache Zwischenstützen in einem Seilsicherungssystem.

Die neuen Anschlageinrichtungen von ABS Safety können sowohl als Rückhaltesystem als auch als Auffangsystem genutzt werden. Der Sekurant ABS Weight OnTop sichert eine Person gemäß DIN EN 795:2012; der ABS Weight OnTop Double ist zusätzlich nach DIN CEN/TS 16415:2013 für die gleichzeitige Nutzung von zwei Personen getestet. Weil die Systeme nicht dauerhaft mit dem Untergrund verbunden sind, benötigen sie keine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) durch das DIBt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=160++182&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 31/2016.

Anzeige

Weitere Artikel