Anzeige

Architektur-Staatspreis ging an Nordhäuser „Quartier“

Nordhausen/Erfurt (dpa). – Das Projekt „Stadtbausteine für Nordhausen: Quartier am Kornmarkt und Bürgerhaus“ in Nordhausen ist mit dem Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau ausgezeichnet worden. Die Jury lobte den Mut der Baugemeinschaft - der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft und der Stadt Nordhausen - das Wohnquartier in der Innenstadt neu zu gestalten. Das Projekt stärke den Bürgersinn und das innerstädtische Wohnen, hieß es in der Begründung. 

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel