Anzeige

Auf Acrylatbasis

Hybridkleber hält jeder Witterung stand

Nutzung am feuchten Dach: Die First- und Gratrolle "GraFi Alu Plus" von Mage mit dem neuartigen Kleber Mage-WCS.

Herzberg (ABZ). – Die Mage Roof & Building Components GmbH hat eine neue Produktlinie mit First- und Gratrollen und neuer Klebetechnologie entwickelt. Mage-WCS basiert auf Acrylat und kann sowohl bei Feuchtigkeit als auch bei Kälte (bis –5 °C) verarbeitet werden. Der Hersteller empfiehlt die dauerelastische Verklebung unter anderem für Arbeiten am Dach.

Die First- und Gratrollen mit der neuen Klebetechnologie haften, da durch das Vernetzen eine chemische Reaktion stattfindet. Diese führt dazu, dass der Klebstoff fest wird; dabei behält er jedoch seine Elastizität und Flexibilität. Je nach Witterung dauert die Aushärtung beziehungsweise Endvernetzung etwa 24 Stunden. Mage-WCS funktioniert auch bei Umgebungsfeuchte (zum Beispiel Morgentau) oder ablaufendem Wasser zuverlässig, verspricht der Hersteller. Die bisherigen Kleber, davon die meisten auf Butylbasis, würden bei schlechtem Wetter ziemlich schnell ihre Grenzen erreichen. Als Lösung dieses Problems habe das Unternehmen ein Alternativprodukt entwickelt, das jeder Witterung standhalte.

Mithilfe der Neuheit hat der Hersteller das Leistungsspektrum des Klebers für die feuchte und kalte Jahreszeit erweitert. Entstanden ist ein "Allwetterkleber" mit einem höheren Wirkungsbereich(–5 °C bis 40 °C). Die Produkte, die mit dem Mage-WCS-Kleber ausgestattet sind, haben laut Aussage des Herstellers eine höhere Lebensdauer, können stärkeren Temperaturschwankungen standhalten und sind dadurch auch für dauerhafte Belastungen in extremeren Klimazonen geeignet. Zudem belaste der Kleber aufgrund seiner Zusammensetzung die Umwelt nicht. "Die Technologie ist einzigartig und hat bisher keine vergleichbare Lösung in der Industriewelt", sagt Dr. Günther Unterkofler, CEO des Unternehmens. Durch dieses Alleinstellungsmerkmal bestätige die Mage Roof and Building Components GmbH ihr Image als innovativer Dachzubehör-Hersteller. Die Resonanz auf der diesjährigen Fachmesse DACH+HOLZ sei positiv gewesen. Seitens der Verarbeiter und Industrieeinkäufer bestehe starkes Interesse an der neuen Technologie.

Dies deute darauf hin, dass Mage Roof & Building Components eine Weltneuheit präsentiert habe, die den Markt verändern werde, meint Dr. Unterkofler.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel