Anzeige

Auf die Schippe genommen

Schnuppe

Die Maus hatte Geburtstag. Und wie so oft gab es dazu die entsprechende Fernsehsendung mit ausgefallenen Fragen von ausgewählten Kindern. Vor Kurzem war als Überraschungsgast des Abends Alexander Gerst, unser Mann im All, zu Besuch. Er ist bekennender Maus-Fan und hatte Plüschtiere von Maus und Elefant mit zur ISS genommen. Eine Frage, die der Astronaut beantworten sollte war, ob im Weltall auch Wäsche gewaschen werden kann. Nein, kann sie nicht. Sie zu waschen wäre viel zu kompliziert. Stattdessen wird benutzte Wäsche in Raumtransporter gepackt, die zum Teil wieder zur Erde zurückgeschickt werden und zum Teil in der Atmosphäre verglühen. "Jeder hat schon mal eine Sternschnuppe gesehen …", beginnt der Astronaut. Bisher hat jeder an verglühende Sterne gedacht und sich in sternenklarer Nacht etwas Schönes gewünscht. Wünschen kann man sich ja immer noch etwas, allerdings leidet bei dem Gedanken an eine "Wäsche-Schnuppe" die Stimmung wohl etwas. aw

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel