Auf die Schippe genommen

Viral

Das Corona-Virus hält die Welt derzeit in Atem. Trotz täglicher Meldungsflut scheint der Informationsbedarf in der Bevölkerung unstillbar. Wie schnell breitet sich das Virus aus? Wie kann ich mich schützen? Wo bin ich noch sicher? Wer auf diese Fragen in den Tageszeitungen keine Antwortenfindet, der holt sie sich im Zweifelsfall – na klar – in einem Videospiel. So geschehen beim PC-Spiel Plague Inc., dessen Macher jüngst einen starken Anstieg der Nutzerzahlen registrierten. In dem Strategiespiel nimmt der Spieler selbst die Rolle eines Virus' beziehungsweise Bakteriums ein und muss über das Bestimmen von Verbreitungswegen, Erregereigenschaften etc. den Globus "erobern". Ziemlich bitter angesichts der aktuellen Ereignisse, genau deshalb aber nun zum "viralen" Videospiel-Hit avanciert. Angeblich könne man dabei auch Wissenswertes zum Thema lernen. Den pädagogischen Anspruch nahmen einige Nutzer wohl aber zu ernst, sodass sich die Entwickler genötigt sahen, in einem öffentlichen Statement darauf hinzuweisen, dass das Spiel eben ein solches sei und keine realistische Simulation. Unser Tipp: Wer unbedingt studieren will, auf welchen Wegen und wie schnell sich ein Virus verbreitet, der kann auch einfach einen Tag mit dem eigenen Kind in der Kita verbringen. rb

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen