Auf Trimble-Earthworks-Plattform

Größere Bandbreite an Maschinentypen verfügbar

Sunnyvale, Kalifornien/USA (ABZ). – Trimble hat die Trimble-Earthworks-Maschinensteuerungs-Plattform Version 2.4 mit Unterstützung für Walzenzüge vorgestellt. Trimble Earthworks für Walzenzüge ist eine GNSS-basierte 3D-Verdichtungskontrolllösung, die Verdichtungsarbeiten präziser, schneller und einfacher gestaltet. Anwender können somit auf die gleiche intuitive und bedienerfreundliche Trimble Earthworks-Software zurückgreifen, die bereits jetzt zur Produktivitätssteigerung für Bagger, Planierraupen und Motorgrader erhältlich ist.

Mit Trimble Earthworks für Walzenzüge können laut Unternehmen Bauunternehmen den Verdichtungsprozess präzise steuern und unnötig gefahrene Verdichtungsüberfahrten und damit die Möglichkeit einer Überverdichtung vermeiden. Die Plattform gestalte den gesamten Verdichtungsprozess nicht nur effizienter und präziser, sondern reduziere auch die Nacharbeit, ist der Hersteller überzeugt. Mit der Verdichtungskomponente der erweiterbaren Trimble-Earthworks-Plattform profitieren Bauunternehmen von kürzeren Schulungszeiten, geringeren Ausfallzeiten und einer verbesserter Fernunterstützung vor Ort sowie von der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Plattform.

"Trimble Earthworks für Walzenzüge ist leicht erlernbar und eignet sich für die unterschiedlichsten Bediener, da es die intuitive Trimble-Maschinensteuerungsoberfläche nutzt und auf Walzenzüge anwendet", so Scott Crozier, Vice President der Civil Construction Division von Trimble von Trimble. "Durch die Ergänzung der Trimble Earthworks-Plattform mit diesem neuen Maschinentyp sind Bauunternehmen in der Lage, ihre Maschinenflotten und Baustellendaten einfacher und besser zu verwalten sowie ihr Personal zu schulen."

Verbesserungen bei Material- und Oberflächenstärken sowie beim Layer-Management ermöglichen eine genauere und einfachere Datenverwaltung. Die Vernetzung von Baustelle und Büro sorgt für eine effiziente Kommunikation und Datenübertragung über das gesamte Projekt hinweg. Wertvolle, von der Maschine gelieferten Produktivitätsdaten lassen sich sowohl auf der Baustelle als auch im Büro leicht auswerten, beispielsweise der Vergleich von früheren und aktuell erzielten Tagesleistungen.

Mit Software-Lizenzierungsoptionen auf verschiedenen Preisniveaus kommt Trimble Earthworks für Walzenzüge kostenbewussten Bauunternehmen entgegen. Mit neuen Vor-Ort-Entwurfslizenzen für Bediener oder reinen 3D-Modell-Lizenzen für eine erweiterte Funktionalität im Büro sind Bauunternehmen in der Lage, die Lizenzkosten bedarfsgerecht anzupassen.

Die Trimble-Earthworks-Maschinensteuerungs-Plattform für Walzenzüge ist ab sofort weltweit über das Sitech-Vertriebsnetz erhältlich.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen