Anzeige

Aufträge für deutsche Maschinenbauer brechen ein

Frankfurt/Main (dpa.) - Die deutsche Maschinenbauindustrie hat im Juli einen starken Auftragseinbruch erlitten. Der Orderwert lag real um 19 % unter dem des Vorjahresmonats, wie der Branchenverband VDMA in Frankfurt berichtete. Vor allem aus dem Inland (-34 %) und aus den Euro-Partnerländern (-27 %) kamen deutlich geringere Aufträge. Insgesamt herrsche auf vielen Absatzmärkten eine starke Verunsicherung, erklärte VDMA-Chef-Volkswirt Ralph Wiechers. Die starken Rückgänge seien aber auch zu einem guten Teil auf den Basiseffekt aus außergewöhnlich großen Bestellungen im Vergleichsmonat Juli 2015 zurückzuführen. Vor einem Jahr seien im Inland mehrere Großaufträge verbucht worden. Im Dreimonatsvergleich von Mai bis Juli 2016 betrage der Auftragsrückgang zum Vorjahreszeitraum noch real 7 %. Das erste Halbjahr hatte die größte deutsche Industriebranche noch mit einem Orderplus von 3 % abgeschlossen.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige