Anzeige

Auftragslage

Erneut weniger Aufträge im Baugewerbe

Wiesbaden (23.10.2014). – Die Auftragsflaute am Bau hat sich im Ferienmonat August fortgesetzt. Der Ordereingang sank gegenüber dem Vorjahresmonat preisbereinigt um 5,2 %, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Auch der Gesamtumsatz im Bauhauptgewerbe verfehlte das Vorjahresniveau um 3,5 Prozent und schrumpfte auf 5,8 Mrd. Euro. Trotzdem baut die Branche weiter Beschäftigung auf: Ende August waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 411 000 Personen tätig, 0,7 % mehr als ein Jahr zuvor. Dank des starken Jahresstarts bleibt am Bau nach den ersten acht Monaten ein Umsatzplus von 7,5 % auf knapp 40 Mrd. Euro.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=351++206&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel