Ausbau

Anbaugeräteprogramm um Asphaltschneider erweitert

Vindeln (ABZ). – Das schwedische Unternehmen Rototilt stärkt seine Position als kompletter Systemlieferant für den internationalen Bausektor durch Erweiterung seines Anbaugeräteprogramms um eine Reihe Asphaltschneider. Rototilt-Asphaltschneider eignen sich Herstellerangaben zufolge für Kabel- und Rohrverlegungsarbeiten. Die Modelle seien für optimales Schneiden konzipiert, um hohe Zusatzkosten durch unnötig entfernten Asphalt zu vermeiden, so Rototilt. Neben dem effizienten Schneiden von Asphalt ermögliche die leichte Bauweise auch ein präzises Schneiden an Rasenflächen. Ein Schließkeil an der Welle erleichtere bei den Modellen das Wechseln des Schneiderades. Die Verschleißteile aus Qualitätsstahl der Härte HB500 gewährleisteten eine lange Lebensdauer. Die Rototilt-Asphaltschneider kommen in drei Größen auf den Markt: S45, S50 und S60. Die Premiere erfolgte auf der "Load up North", im August in Schweden. Die Modelle sind ab sofort weltweit auf allen Rototilt-Märkten erhältlich.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen