Ausbildung im Baugewerbe weiter auf hohem Niveau

Berlin (ABZ). – Die Zahl der Auszubildenden im Baugewerbe ist erneut leicht gestiegen. Das geht aus aktuellen Zahlen der Soka-Bau hervor.

„Mit mehr als 36.000 jungen Menschen, die derzeit eine Lehre in einem Baubetrieb absolvieren, liegt die Zahl der Auszubildenden weiter auf hohem Niveau und ist gegenüber dem Vergleichsmonat des vergangenen Jahres leicht gestiegen.

Verstärkte Ausbildung in den neuen Bundesländern

Besonders erfreulich dabei ist, dass in den neuen Bundesländern verstärkt ausgebildet wird“, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa, anlässlich der kürzlich veröffentlichten Zahlen der Soka-Bau. Nach wie vor seien vielen Stellen jedoch unbesetzt, führte Pakleppa weiter aus. „Wir gehen von rund 9.000 Plätzen aus. Eine Ausbildung in der Bauwirtschaft bietet gute Konditionen, einen vielfältigen Arbeitsplatz und beste Karriereaussichten. Es lohnt sich also, sich noch zu bewerben.“

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
BAUZEICHNER | TECHNISCHER ZEICHNER (m/w/d), 67146 Deidesheim  ansehen
2023: Ausbildung zum BAUZEICHNER (m/w/d), 67117 Limburgerhof  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen