Anzeige

Ausbildungszahlen im Baugewerbe weiter positiv

Berlin (ABZ). – Die positive Baukonjunktur und attraktive Ausbildungsbedingungen bescheren der Baubranche eine weiterhin gute Ausbildungsquote. Das belegen aktuelle Zahlen der Sozialkasse des Baugewerbes (Soka-Bau). Demnach absolvieren derzeit 37.000 junge Menschen eine Ausbildung in einem der 19 Bauberufe. „Eine Ausbildung am Bau bietet eine hervorragende Perspektive für junge Menschen“, kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB), Felix Pakleppa, die jüngst veröffentlichten Zahlen der Soka-Bau. Für den ZDB besonders erfreulich: Rund 80 Prozent der Auszubildenden absolvieren ihre Lehre der Soka-Bau zufolge in einem Betrieb des deutschen Baugewerbes. Pakleppa weiter: „Die Branche investiert insgesamt rund 600 Millionen Euro in die Ausbildung ihres Fachkräftenachwuchses. Insbesondere in den neuen Bundesländern sehen immer mehr Betriebe die Notwendigkeit, Fachkräfte selbst auszubilden. Dieses Engagement wird sich mittelfristig sowohl für die Bauwirtschaft in den neuen Ländern als auch für die Regionen selbst positiv bemerkbar machen.“

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=351++301++373&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel